IMPRESSUM und algemeine Geschäftsbedingungen der Firma JAC Music

Some personal information about myself (auf Englisch)

Email Adresse

Über diese Webseite

Inhaltlich Verantwortlicher

Name
    Dipl. Ing. Jac van de Walle
Firmenname
   JAC - Music
Adresse
   Horber Steige 25
Ort
   72172 Sulz Muehlheim
   Germany
MwSt. Ident Nr:
   DE179512832

Telefon

Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure.


 

1. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

2. EMISSION LABS ® Ist eine gesetzlich geschützte Markenname. Reg Nr.  30170171
MarkenInhaber: Jac van de Walle, Horber Steige 25, 72172 Sulz am Neckar, Deutschland .  

Eingetragenes Waarenkennzeichen:

3. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen, sofern gesetzlich nicht zwingend gehaftet wird. Wir behalten uns vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne Ankündigung zu verändern, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

4. Die Firma Yamamoto produziert Elektronische Geräte und Elektronische Bauelemente. Die Elektrogeräte unterliegen dem Elektro- und Elektronik-Gerätegesetzes, wofür wir diese Marke nicht angemeldet haben. Aus dem Grund liefern wir nach Deutschland nur die Elektronische Bauelemente, wie z.B Röhrensockel, nicht aber die gebrauchsfertige Elektronische Geräte. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Algemeine Geschäftsbedingungen

Unser Angebot richtet sich an Wiederverkäufer und Letztverbraucher, die die Ware in ihrer selbständigen, beruflichen oder gewerblichen oder in ihrer behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit verwenden.

1. Anwendungsbereiche

1.1 Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichend Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.

1.2 Erklärungen, die zwischen JAC Music und dem Besteller vor oder bei Vertragsschluss getroffen werden, sind ohne schriftliche Bestätigung des Verwenders ungültig.

2. Bestellung

2.1 Der Vertrag kommt zustande wenn der Besteller das Angebot akzeptiert, und nachdem er den Rechnungsbetrag vorab bezahlt hat. Der Besteller bekommt eine Annahmeerklärung auf Wunsch, oder ansonsten durch Ausführung der Lieferung der bestellten Waren. Die Bestätigung des Zugangs einer im elektronischen Geschäftsverkehr bei JAC Music eingehenden Bestellung stellt noch nicht die Annahme des Angebotes dar, so lange die Vorausbezahlung noch nicht geleistet wurde.

2.2 Durch die Bestellung verlangt der Besteller ausdrücklich die Zusendung der Ware in Verpackungen, die dazu dienen, die Ware vor Transportschäden zu bewahren, oder die der Sicherheit des Transports dienen (Gegebenfalls auch Paletten oder Holzkasten mit oder ohne Metallbeschläge).

2.3 Wird nach Vertragsschluss für JAC Music erkennbar, dass die Annahme eines Angebots zu Bedingungen erfolgt ist, die auf einem Schreib-, Druck- oder Rechenfehler auf der Webseite oder dem Katalog beruhen, ist JAC Music zum Rücktritt berechtigt.

2.4 Auf der Webseite oder dem Katalog enthaltene Abbildungen, Zeichnungen, Gewichts--, Maß-, Leistungs- oder sonstige Konstruktionsangaben sind nur verbindlich, soweit dies ausdrücklich vereinbart wurde. Änderungen und Abweichungen an der Beschaffenheit der Waren sind vorbehalten, wenn diese den Verwendungszweck der betreffenden Ware nur unerheblich beeinträchtigen.

2.5 Der Besteller ist für die von ihm vorgesehene Verwendung der bestellten Gegenstände allein und selbst verantwortlich.

2.6 Angaben über Eigenschaften der Waren sind nur als Produktbeschreibungen zu sehen, und gehören nur dann zur vereinbarten Beschaffenheit, wenn sie von JAC Music schriftlich in einem Angebot oder einer Auftragsbestätigung wiedergegeben werden. Besondere Produkteigenschafte sind für JAC Music nur dann verbindlich, wenn diese im Angebot im Einzelnen festgehalten sind.

2.7 Allein das erkennbar große Interesse des Bestellers am Vorhandensein bestimmter Produkteigenschaften, welche kein Bestandteil des Kaufvertrags sind, begründen keine Ansprüche.

3. Preise

Die Preise sind in Euro angegeben. Die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie die Versandkosten sind beim Angebot in den angegebenen Preisen der Produkte nicht enthalten, und werden in einer separaten Spalte in der Rechnung aufgeführt. Die Preise sind verbindlich, es sei denn, es liegen Schreib-, Druck- oder Rechenfehler vor. Vom Besteller erwünschte Sonderleistungen beim Versand werden separat in Rechnung gestellt.

4. Lieferung und Versand

4 Die Firma JAC Music bietet verschiedene Versandarten an. Sofern keine Wahl durch den Besteller erfolgt, wählt JAC Music die Standard Versandart aus. Die Versandkosten trägt der Besteller.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Sofern nichts anderes vereinbart wurde, ist der Kaufpreis ohne Abzug vorab zu zahlen.

5.3 Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, und von JAC Music anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

6 Eigentumsvorbehalt

6.1 Die gelieferte Ware bleibt Eigentum von JAC Music, bis der Besteller alle aus der gemeinsamen Geschäftstätigkeit resultierenden Forderungen erfüllt hat, die Firma JAC Music jetzt und künftig gegen ihn hat.

6.2 Der Besteller ist berechtigt, die Kaufsache im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuverkaufen. Diese Berechtigung erlischt, wenn über das Vermögen des Bestellers das Insolvenzverfahren eröffnet wird. Der Besteller tritt der Firma JAC Music bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsendbetrages einschließlich Umsatzsteuer ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder Dritte erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Zur Einziehung dieser Forderung bleibt der Besteller auch nach der Abtretung ermächtigt. Die Befugnis von JAC Music, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. JAC Music verpflichtet sich jedoch, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahren gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt. Ist dies aber der Fall, kann JAC Music verlangen, dass der Besteller die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekanntgibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern (Dritten) die Abtretung mitteilt.

6.3 Die Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Besteller wird stets für JAC Music vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen, der Firma JAC Music nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwirbt die Firma JAC Music das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Für die durch die Verarbeitung oder Umbildung entstehende Sache gelten im Übrigen die Regelungen des 6.2.

7. Mängelprüfung und Beweislast

7.1 Unverzüglich nach der Lieferung hat der Besteller die Ware auf Mängel zu untersuchen. Zeigt sich dabei oder zu einem späteren Zeitpunkt ein Mangel, so muss der Besteller dies JAC Music direkt bekanntgeben. Die Anzeige muss den erkannten Mangel möglichst genau beschreiben. Unterlässt der Besteller die Anzeige, so gilt die Ware bezüglich erkennbarer Mängel als genehmigt, es sei denn, JAC Music hätte Mängel bewusst Verschwiegen. Die Anzeige ist auch notwendig, wenn irrtümlich andere als die vereinbarte Ware oder aber eine Mindermenge von JAC Music geliefert wird.

7.2 Erhebt der Besteller unberechtigte Mängelrügen aufgrund eigenen Verschuldens, so ist der Besteller verpflichtet, die durch die Prüfung des Mangels veranlassten Kosten auf der Basis der zum Zeitpunkt der Prüfung bei JAC Music gültigen Stundensätze zu tragen.

7.3 Bei Uneinigkeit über die Mangelhaftigkeit der Ware, obliegt dem Besteller der Nachweis, dass der Mangel bereits bei Gefahrübergang vorlag.

8. Mängelansprüche des Bestellers

8.1 Liegt ein von JAC Music zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist JAC Music nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt.

8.2 Die gesetzlichen Rückgriffsansprüche des Bestellers, falls die Waren an einen Verbraucher weiterveräußert werden, bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt. Solche Rückgriffsansprüche bestehen jedoch nur insoweit, als der Besteller mit seinem Abnehmer keine über die gesetzlichen Mängelansprüche hinausgehenden Vereinbarungen getroffen haben. Für den Umfang der Rückgriffansprüche gelten die Regelungen zur Haftungsbeschränkung.

9. Schadensersatz und Haftungsbeschränkung

9.1 Die Haftung von JAC Music auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Unmöglichkeit, Verzug, mangelhafter oder falscher Lieferung, Vertragsverletzung, Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen und unerlaubter Handlung ist, soweit es dabei jeweils auf ein Verschulden ankommt, nach Maßgabe dieses § 9 eingeschränkt.

9.2 JAC Music haftet nicht im Falle einfacher Fahrlässigkeit seiner Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen soweit es sich nicht um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt. Vertragswesentlich sind die Verpflichtung zur rechtzeitigen Lieferung des von wesentlichen Mängeln freien Liefergegenstands sowie Beratungs-, Schutz- und Obhutspflichten, die dem Besteller die vertragsgemäße Verwendung des Liefergegenstands ermöglichen sollen oder den Schutz von Leib oder Leben von Personal des Bestellers oder den Schutz von dessen Eigentum vor erheblichen Schäden bezwecken.

9.3 Soweit JAC Music gemäß 9.2 dem Grunde nach auf Schadensersatz haftet, ist diese Haftung auf Schäden begrenzt, die JAC Music bei Vertragsschluss als mögliche Folge einer Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder die JAC Music bei Anwendung verkehrsüblicher Sorgfalt hätte voraussehen müssen. Mittelbare Schäden und Folgeschäden, die Folge von Mängeln des Liefergegenstands sind, sind nur ersatzfähig, soweit solche Schäden bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Liefergegenstands typischerweise zu erwarten sind.

9.4 Haftet JAC Music für einfache Fahrlässigkeit ist die Ersatzpflicht für Sachschäden und daraus resultierende weitere Vermögensschäden auf einen Betrag von EUR 100.000 je Schadensfall beschränkt, auch wenn es sich um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt.

9.5 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten der Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen von JAC Music.

9.6 Soweit JAC Music technische Auskünfte gibt oder beratend tätig wird und diese Auskünfte oder Beratung nicht zu dem von JAC Music geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang gehören, geschieht dies unentgeltlich und unter Ausschluss jeglicher Haftung.

9.7 Die Einschränkungen dieses $ 9 gelten nicht für die Haftung von JAC Music wegen vorsätzlichen Verhaltens, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

10 Verwendungsbedingungen

10.2 Es ist immer damit zu rechen, das eine Elektronenröhre eine Instabilität, oder ein Kurzschluß entwickeln kann. Die von JAC Music vertriebenen Elektronenröhren haben daher ausdrücklich keine Zulassung, für Geräte wobei ein Fehlfunktion der Elektronenröhre zu Folgeschänden führt, und dies nicht durch Sicherungsmaßnahmen vorgebeugt wurde.

10.3 Das Installieren von Elektronenröhren darf nur durch Personen gemacht werden, welche über eine gesetzlich anerkannte Qualifikation verfügen.

10.4 Die von JAC Music vertriebenen Produkte haben ausdrücklich keine Zulassung für den Einsatz in sicherheitskritischen Systemen, medizinischen Systeme, militärische Systeme, und solchen Anwendungen, bei denen aus einer Fehlfunktion Personenschäden, Lebensgefahr oder schwere Sachschäden resultieren können. Verwendet oder verkauft der Besteller solche Produkte für den Einsatz in Systemen oder Anwendungen für die keine Zulassung des Produkts besteht, trägt er alleine die Verantwortung dieser Verwendung oder dieses Verkaufs.

11 Verjährung

Elektronenröhren sind Verschleißteile, und wir bieten für die Elektronenröhren der Marke Emission Labs eine Garantie von 12 Monate oder 2000 Stunden, je nachdem was zuerst eintritt. Auf sonstige Röhren aus neuer Produktion gibt es eine Garantie von drei Monate. Historische Sammlerstücke, oder Röhren aus Restbestände, sgn. NOS Röhren, sind auf Grund des Alters von der Garantie ausgenommen, und es wird nur die einwandfreie Funktion zum Zeitpunkt der Lieferung garantiert. Alle weitere Produkte haben eine Garantie von 24 Monate. Soweit das Gesetz zwingend längere Verjährungsfristen vorsieht, erhöht sich die Verjährungsfrist entsprechend auf das Mindestmaß. Die Gewährleistungsfrist beginnt beim Gefahrübergang.

12 Rückgabe, Fehlbestellungen

12.1 Insofern das Bestellte Produkt keine Software ist, keine Sonderanfertigung ist, kein Kabelzuschnitt ist, oder sonstige Gründe zutreffen, welche ein Rückgabe nicht ermöglichen, steht dem privaten Käufer das recht auf Rückgabe zu, nach dem Fernabsatzgesetz. Belehrung über unsere Verpflichtugen diesbezüglich finden Sie hier ann der Besteller die von ihm bestellten Produkte innerhalb von 14 Tagen ab Besitzübergabe an JAC Music zurücksenden, wenn nachfolgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Das Produkt und die Originalverpackung sind nicht beschädigt.
  • Das Produkt wurde nicht in Gebrauch genommen als sei es das Eigentum des Käufers.
  • Durch den Käufer verursachte Beschädigungen müssen ausgeschlossen werden können.

Liegt ein Verschulden des Bestellers vor, ist JAC Music berechtigt, dem Besteller die entstandene Kosten in Rechnung zu stellen.

12.3 Wir behalten uns vor, unfreie Rücksendungen nicht anzunehmen. Wenn wir eine unfreie Sendung annehmen, sind die Kosten insofern vom Verkäufer zu übernehmen, als der Verkäufer dazu verpflichtet ist, wobei nur die günstigsten Versandart ersetzt wird.

12.4. Im Falle Garantieleistungen ausserhalb Europas, trägt der Käufer die Transportkosten.

13 Exportkontrolle

13.1 In Anerkennung der Amerikanischen und sonst anwendbaren (insbesondere deutschen) Exportkontrollgesetzgebung verpflichtet sich der Besteller, vor dem Export von Produkten oder technischen Informationen, die er von JAC Music erhalten hat, sämtliche erforderlichen Exportlizenzen oder andere Dokumente auf seine Kosten selbst einzuholen.

13.2 Der Besteller verpflichtet sich, solche Produkte oder technische Informationen weder direkt noch indirekt an Personen, Firmen oder in Länder zu verkaufen, zu exportieren, zu reexportieren, zu liefern oder anderweitig weiterzugeben, sofern dies gegen Amerikanische oder sonstige (insbesondere Deutsche) Gesetze oder Verordnungen Verstößt. Der Besteller verpflichtet sich, alle Empfänger dieser Produkte oder technischen Informationen über die Notwendigkeit, diese Gesetze und Verordnungen zu befolgen, zu informieren. Der Besteller wird auf eigene Kosten sämtliche Lizenzen und Ex- und Importpapiere beschaffen, die für seine Verwendung der Produkte erforderlich sind. Die Verweigerung einer Ausfuhrgenehmigung berechtigt den Besteller nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zu Schadensersatzforderungen. Es wird in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hingewiesen, dass JAC Music nicht verpflichtet ist, dem Besteller eine Lieferanten- oder Langzeitlieferantenerklärung auszustellen oder eine solche von seinen eigenen Vorlieferanten zu beschaffen, sofern sich JAC Music hierzu nicht ausnahmsweise im konkreten Einzelfall schriftlich gegenüber dem Besteller bereit erklärt.

14 Verschiedenes

14.1 Sofern der Besteller Vollkaufmann ist, ist der Geschäftssitz von JAC Music Gerichtsstand; JAC Music ist jedoch berechtigt, auch am Sitz des Bestellers zu klagen.

14.2 Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz von JAC Music Erfüllungsort

14.3 Die Geltung des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG) wird ausgeschlossen.

14.4 Die Abtretung von Ansprüchen, die dem Besteller aus der Geschäftsverbindung mit JAC Music entstehen, ist ausgeschlossen.

14.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder rechtsunwirksam werden, so wird hiervon die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interessen am Nächsten kommt.

Stand: Oktober 2013

JAC Music
Horber Steige 25
72172 Sulz am Neckar

Selbstverpflichtung:

Bei der Seiten Erstellung im Internet verwenden wir nur 100% wiederverwertbare Elektronen.