Page 2 of 2

Re: c3g c3m driver tube 300b

PostPosted: Sun Dec 28, 2014 4:55 pm
by tube 300
perfect!
danke schon!
ich versuche das ehrst mal
und lass es wissen wie mir das gefallt

The c3mg has a gain of 40 in triode i think that is nice i can use my passive and also my active preamp then
is the c3g in triode strong enough to drive the 300b?

grusse aus Holland

Re: c3g c3m driver tube 300b

PostPosted: Tue Dec 30, 2014 8:53 am
by J. Leven
Hello,
gain 40,
den Verstärkungsfaktor erreichst du nur bei entsprechend hohen Anodenwiderstand ,
und mit gebrückten Katoden widerstand (C über R)
to drive the 300b :
- der Innenwiderstand der Treiberschaltung 5-10 mal niedrieger wählen als die Last, Grid resistor 300B
sonst kann die Millerkapazität den Frequenzgang zu früh begrenzen
- den Spannungshub der Treiberschaltung entsprechend dem Arbeitspunkt der 300B gestalten

- c3g is strong enough

Grüße J.L.